Schwerer Unfall auf B1 – KIA-Fahrerin nimmt Lkw Vorfahrt

0
624
Facebookrss

Ein misslungener Fahrstreifenwechsel führte heute Mittag (1. Februar) zu einem schweren Unfall auf der B1 (Westfalendamm)  in Fahrtrichtung Bochum.

Um 11.25 Uhr wechselte die betroffenene Autofahrerin – eine 60 Jährige in einem KIA – von der B 236n kommend auf den rechten Fahrstreifen der B 1. Doch der Fahrstreifenwechsel misslang, berichtet die Dortmunder Polizei.

Denn die Frau missachtete die Vorfahrt eines Lkw. Der Sattelzug aus den Niederlanden (Almelo) mit einem 62 Jährigen am Steuer fuhr vorfahrtberechtigt auf der Bundesstraße – und so stieß das tonnenschwere Fahrzeug mit Wucht gegen den KIA.

Rettungskräfte mussten das Auto zerlegen, um die schwer verletzte Fahrerin zu befreien und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus zu transportieren.

Der Sattelzugfahrer blieb unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme leitete die Polizei den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Für die Bergung der Autos sperrten sie den Westfalendamm in Fahrtrichtung Bochum kurzfristig komplett.

Facebookrss