17 Jähriger Sonntagfrüh in Unna überfallen

1
1147
Symbolbild (Pixabay)
Facebookrss

Diesmal war es nicht Kamen, sondern Unna.

Genaugenommen war es die südöstliche Innenstadt von Unna. Dort wurde am Sonntagmorgen (04.02.2018) ein  Jugendlicher Opfer von Straßenräubern, berichtet heute (5. 2.) die Polizei.

Der 17 jährige Unnaer war gegen 6 Uhr auf dem Weg zum Bahnhof, als er Am Tiggesgraben  von drei jungen Männern angesprochen wurde. Er reagierte nicht. Worauf die Täter handgreiflich wurden.

Zwei griffen ihn an, schilderte er später gegenüber der Polizei. Er bezog Schläge und Tritte. Verbunden mit dem Befehl, sein  Portemonnaie herauszugeben. Dies tat er, fügte sich. Darauf  verschwand das räuberische Trio.

„Alle drei sollen dunkel gekleidet gewesen sein; eine weitergehende Beschreibung konnte der leicht verletzte 17 Jährige nicht abgeben“, heißt es bedauernd in der Mitteilung der Polizeipressestelle. Die Geldbörse – leer – wurde gegen Mittag im Bereich einer Sporthalle nahe des Tatorts gefunden.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Facebookrss

1 KOMMENTAR