Mann randaliert und verletzt Rettungssanitäterin schwer

0
707
(Foto: Rundblick)
Facebookrss

Hilflos war er nur bedingt…

Wie die Polizei Hamm berichtet, trat am gestrigen Sonntag (04. Februar) ein 29-Jähriger „als hilflose Person“ auf. Ein Rettungswagen rückte aus und brachte den Mann gegen 22:35 Uhr in die Notaufnahme des Evangelischen Krankenhauses an der Werler Straße.

Dort angekommen, zeigte sich der vermeintlich Hilflose gar nicht mehr so hilfebedürftig: Er pinkelte vor den anderen Patienten, bespuckte die Rettungssanitäterin und griff sie an. Er trat auf die 24-jährige Frau ein – als sie daraufhin stürzte, brach sie sich den Arm. Der 29-jährige Pole randalierte offenbar weiter und beschädigte noch einen Drucker.

Die alarmierte Polizei griff ein. Der Randalierer kam erst ins Gewahrsam, dann in die Psychiatrie.

Facebookrss