Königsborner Gesamtschule überflügelt PWG und muss Schüler abweisen

1
913
Symbolbild / Pixabay
Facebookrss
Die integrierte Schulform bleibt auch bei den Unnaer Eltern beliebt – doch die beiden städtischen Gesamtschulen haben in ihrer Beliebtheit die Plätze getauscht:
Klarer Favorit für das neue Schuljahr, das Ende August beginnt, war im vorgezogenen Anmeldeverfahren für die Gesamtschulen die Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königborn (GEK).
Die Schule im Schulzentrum Nord ließ die Peter-Weiss-Gesamtschule diesmal deutlich hinter sich. Von den insgesamt 281 angemeldeten Viertklässlern verteilen sich 154 auf die GEK und 127 auf die PWG in der Innenstadt. Diese Zahlen teilte am heutigen Dienstag (13. 2. 18) die Stadtverwaltung mit.
Im vorigen Jahr war es umgekehrt. Damals wurden 183 Kinder für die PWG angemeldet, 142 für die Gesamtschule Königsborn.
Der (für die Schule erfreuliche) Ansturm auf die Werner-von-Siemens-Gesamtschule hat nun die unerfreuliche Konsequenz, dass sie Schüler abweisen muss. Denn sie ist auf 4 Züge festgelegt. Anders als die PWG, aus deren Sechszügigikeit sich mit dem vorliegenden Anmeldeergebnis keine Kapazitätsprobleme ergeben.
Welche Kinder müssen mt Abweisung an der GEK rechnen?
– Auswärtige Kinder, die in ihrer Heimatgemeinde/-stadt über eine eigene Gesamtschule verfügen (Basis ist ein gültiger Ratsbeschluss);
– darüber hinaus wird auch eine Anzahl von Kindern aus Unna sowie aus Nachbarkommunen ohne eigene Gesamtschule nicht aufgenommen werden können.
„Im Rahmen des vorgezogenen Anmeldeverfahrens konnten die Eltern erstmals einen Zweitwunsch angeben“, berichtet die Stadt. „Hierdurch kann allen Kindern, die sich im vorgezogenen Anmeldeverfahren für die Gesamtschule entschieden haben, in diesem Jahr ein entsprechender Platz an einer Gesamtschule angeboten werden.“ Einfach ausgedrückt: Wer die GEK als Erst- und die PWG als Zweitwunsch genannt hat und bei der GEK nicht zum Zuge kam, dessen Kind wird ab Spätsommer Peter-Weiss-Gesamtschüler sein.
Das reguläre Anmeldeverfahren für die Hellweg-Realschule Massen, die drei Gymnasien (PGU, EBG, GSG) sowie für die Hauptschulen in den Nachbargemeinden Bönen und Holzwickede startet in der nächste Woche zu den bekannten Zeiten.
Facebookrss

1 KOMMENTAR