Rettung mit Drehleiter – Fünf Verletzte bei Brand in Werne

0
254
Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne
Facebookrss

Am gestrigen Abend des 19. Februars rückte um 20:51 Uhr die Feuerwehr Werne zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Beckingshof aus.

Das Treppenhaus war so stark verraucht, dass die Bewohner das Haus nicht verlassen konnten. Ein Bewohner musste mit der Drehleiter aus dem ersten Stock gerettet werden, doch die Feuerwehr fand im Haus weitere Personen. Eine völlig verrußte Frau und ihr Mann kamen den Rettern im Treppenhaus entgegen – ihre Küche sei in Brand geraten und sie hätten diese gelöscht, berichteten die Eheleute.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne

Bei der Kontrolle trafen die Einsatzkräfte auf ein weiteres Ehepaar im Obergeschoss. Da eine Person bettlägerig war, konnten sie das Haus nicht allein verlassen. Sie wurden durch das mittlerweile vom Rauch befreite Treppenhaus gerettet.

Alle fünf Bewohner kamen mit Rauchvergiftungen bzw. Verdacht auf diese in umliegende Krankenhäuser nach Werne, Hamm und Lünen.

„Die Löscharbeiten in der zerstörten Küche konnten erfolgreich abgeschlossen werden, die Wohnung wurde mit Hilfe einer Wärmebildkamera auf weitere Glutnester hin untersucht“, berichtet Brandoberinspektor Dr. Bodo Bernsdorf in seiner Mitteilung.

Vermutlich löste ein defektes Küchengerät das Feuer aus, die Kriminalpolizei ermittelt.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne
Facebookrss