Zwei Vollsperrungen zeitgleich in Unna-Ost

0
419
Symbolbild (Pixabay)
Facebookrss
In Unnas Ostgemeinden gilt ab heute (22. 2.) die Devise: Folge der Umleitung. Zwei Vollsperrungen gleichzeitig kündigt der Kreis an, und beide werden insgesamt voraussichtlich bis in den April hinein dauern.
Betroffen ist zum einen der Westhemmerder Weg (bereits von der Stadt vermeldet), zum anderen der Stockumer Weg.  Beide Fahrbahnen werden abgefräst und anschließend mit einer neuen Aspahltschicht versehen
Die Sanierung beginnt im Zuge der Kreisstraße 38 in Hemmerde und wird in Richtung Westhemmerde fortgeführt. Dazu wird der Westhemmerder Weg voll gesperrt. Umleitungen über die Hemmerder Dorfstraße, B1 und Zum Bröhl sind ausgeschildert. Auch der unterirdische Durchlass des Kirchbachs wird erneuert.
Auch für die Arbeiten am Stockumer Weg muss die Straße voll gesperrt werden. Die Arbeiten an den beiden Straßen können parallel laufen. Die Umleitung wird für die Zeit der Sanierung über die Stockumer Dorfstraße, B1 (Werler Straße) und Zum Bröhl ausgeschildert.
Facebookrss