Dortmunder Kult-Disco öffnet Räume für Obdachlose und ihre Hunde

0
959
Facebookrss

Die klirrende Kälte machte Soforthilfe nötig. Fand das Team der Dortmunder Kult-Disco „Spirit“ und stellte am Donnerstag kurz entschlossen Räume über der Discothek an der Helle für Obdachlose bereit.

„Die Kälte draußen ist für wirklich niemanden mehr zumutbar“, erklärte die Spirit-Leitung auf ihrer Facebookseite. „Sehr zentral gelegen, sollten unsere Räume eine gute Anlaufstelle sein.“ Zur Betreuung stehen Mitarbeiter von der Organisation „Hand in Hand für Menschen e.V.“ zur Verfügung, die unter anderem fürr warme Getränke sorgen.

Um 20 Uhr öffnete das Discothekenteam die Obergeschossräume  für Wohnungslose – und ausdrücklich auch ihre Hunde – zur sicheren und vor allem warmen Übernachtung.

„Wir wurden gestern Abend von bisher nur einer kleinen Gruppe aufgesucht“, heißt es im ersten Lagebericht vom heutigen Vormittag. „Egal aber,  wie viele es auch sind, immerhin einer weniger in der kalten Nacht!“

Es gibt natürlich in jeder größeren Stadt, so auch in Dortmund, Anlaufstellen für Obdachlose. In Dortmund ist es z. B. das „Gast-Haus“ an der Rheinischen Straße (wir berichteten HIER).

Das Spirit wird seine kurzfristige neue Übernachtungsstelle zunächst bis Sonntag bereitstellen. „Je nach Wetterbedingung sehen wir dann weiter.“ Mit dem strengen polaren Frost soll es ab Sonntag vorerst vorbei sein. Frühlingstemperaturen sind vorerst aber noch nicht in Sicht, daher hält sich das Spirit eine Fortsetzung seines Angebots offen.

  • Geöffnet sind die Übernachtungsräume an der Helle 9 in der Dortmunder City heute wieder ab 20 Uhr.

In Unna betreibt die Caritas eine Übernachtungsstelle für Obdachlose an der Zechenstraße in Königsborn. BERICHT HIER

Facebookrss