Vorgezogenes Ostergeschenk: Spende für die Kinderkrebshilfe

0
221
Von links: Annette Dräger, Uwe Dräger und Georg Boldt (Flammenträume), Dieter und Monika Rebbert (Kinderkrebshilfe Unna).
Facebookrss

Für Kinderträume.

Monika und Dieter Rebbert engagieren sich seit Jahren im Kampf gegen Krebs. Das Ehepaar aus Unna organisiert Benefizveranstaltungen und konnte bereits über 200.000 Euro für den Kampf gegen Krebs sammeln.

Ein treuer Wegbegleiter ist die Firma Flammenträume in Kamen. Als vorgezogenes Ostergeschenk überreichten Annette Dräger, Uwe Dräger und Georg Boldt dem engagierten Ehepaar einen Scheck über 500 Euro, um die Arbeit der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe tatkräftig zu unterstützen.

500.000 Menschen erkranken laut der Deutschen Krebshilfe jedes Jahr neu an Krebs, davon rund 1.800 Kinder in ihren ersten 15 Lebensjahren. Seit 2001 engagieren sich die Rebberts für die Kinderkrebshilfe.

Wer ebenfalls Gutes tun und spenden möchte, kann dies u.a. bei der Kinderkrebshilfe Unna tun.

Facebookrss