17-Jähriger am Bahnhof sexuell belästigt

1
1035
Symbolbild (Pixabay, fsHH)
Facebookrss

Der Unbekannte belästigte den Jugendlichen.

Am gestrigen Sonntag (18. März) belästigte ein Mann einen 17-Jährigen am Hauptbahnhof am Willy-Brandt-Platz in Hamm. Der Jugendliche aus Drensteinfurt saß im Wartebereich des Gebäudes, als sich ihm der Unbekannte gegen 18:10 Uhr näherte.

„Der Tatverdächtige setzte sich neben sein Opfer und berührte ihn unsittlich“, so der Pressesprecher der Soester Polizei in seiner Mitteilung. Auf Nachfrage unserer Redaktion sagte Christopher Grauwinkel: „Es gab keine Vergewaltigung und auch keine sexuelle Nötigung – aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes möchte ich dazu nicht mehr sagen.“

Der Tatverdächtige flüchtete vor Eintreffen der alarmierten Polizei in unbekannte Richtung.

Er war etwa 1,80 Meter groß, schlank und sah „südländisch aus“. Seine Haare waren kurz und lockig, er war mit einer schwarzen Jacke und weißen Turnschuhen bekleidet. Er sprach Deutsch mit leichtem Akzent.

Die Polizei Hamm sucht Zeugen – Hinweise bitte an die Telefonnummer 02381 – 916-0.

Facebookrss

1 KOMMENTAR