Kirchgewölbe gesichert – Steine-Bergung per Kran

0
178
Facebookrss

Das geht nur per Kran.

Am heutigen Mittwoch, dem 21.3., werden die großen Steinstücke, die noch auf dem Gewölbe der sturmgeschädigten Ev. Stadtkirche liegen, geborgen. Das teilt Kirchenkreissprecher Dietrich Schneider mit.

„Die Bergung ist für 11 Uhr angesetzt, vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.“

Neben den Architekten, Handwerkern und Gemeindemitgliedern weilt auch Dr. Ing. Bettina Heine-Hippler von der Oberen Denkmalbehörde beim LWL vor Ort.

Das Gewölbe im Inneren der Kirche wurde mittlerweile unterstützt, so dass keine Einsturzgefahr mehr besteht. Die Gesteinsteile wurden zwischenzeitlich gesichert.

Facebookrss