Ostereiersuche open air – im Kurpark, im Freibad, Samstag, Sonntag, Montag…

1
523
Egal bei welchem Wetter: Bunte Eier sucht man draußen! (Foto RBU)
Facebookrss

Nicht wirklich wirtlich soll das Osterwetter werden… doch da zieht man sich halt zur Ostereiersuche an der frischen Luft entsprechend muckelig an.

Lust, aus der Eiersuche für die Kinder ein Gemeinschaftsevent zu machen? Dann auf zum Beispiel am Ostermontag in den Kurpark Königsborn, am Sonntag ins Freibad Bornekamp oder bereits am Karsamstag (31. 3.) nach Holzwickede.

Dort lädt die CDU ab 15.00 Uhr zum großen Ostereiersuchen auf dem Spielplatzgelände „Neue Caroline“ an der Rausinger Straße ein, Ecke Treffpunkt Villa. „Der Osterhase war fleißig und hat neben vielen Ostereiern auch andere Leckereien und Süßigkeiten versteckt“, laden die Christdemokraten ein. „Osternester zum Sammeln bitte mitbringen!“

Im Freibad Bornekamp öffnen sich die Türen am Ostersonntag, 1. April, um 15 Uhr zur fröhlichen Eiersuche und zum munteren Verweilen.

„Es gibt Waffeln, Kuchen, Grillwürstchen, Pommes und Fassbier“, lädt der Freibadverein ein. Der Ausschank findet am Bierwagen statt. auf der Wiese bietet der Kaninchenzüchterverein wieder einen kleinen Streichelzoo.

„Und natürlich: Ostereiersuchen auf unserer Wiese!“, freuen sich die Freibadverantwortlichen vor, bittet aber um Rücksicht auf die kleinen Kinder. Es gab leider schon Jahre, in denen Jugendliche sowie auch Erwachsene die ganze Wiese nach Eiern „abgegrast“ hatten, bevor die Kleinen überhaupt mit der Suche beginnen konnten.

„Wie im letzten Jahr ist deshalb der wesentliche Teil der Wiese für die größeren Kinder reserviert, in einem eigenen Bereich suchen die Kleinsten mit ihren Eltern zusammen“, kündigt der Verein an. „Wir freuen uns auf einen schönen Ostersonntag!“

 

„Ostereier suchen im Kurpark“ heißt es schließlich wieder nach guter Tradition am Ostermontag, 02. April. Nach der regen Beteiligung in den Vorjahren will der AWO-Stadtverband Unna auch in diesem Jahr wieder von 10.00 bis ca. 13.00/14.00 Uhr wieder in einem Familienevent die uralte  Tradition der Eiersuche pflegen.
„Dabei sollen in einem abgesteckten Areal bunte Ostereier versteckt werden, die die Kleinen dann suchen dürfen. Außerdem halten wir für die Kleinen das AWO-Spielmobil vor, an dem sie verschiedene Spiele unter Anleitung ausprobieren können“, lädt Wolfgang Rickert vom  Stadtverband ein.
Zum Verweilen werden einige Zelte aufgebaut, Getränke gibt´s und Imbisse sowie ein bis zwei Infotische.
Schauplatz des ostereierbunten Events ist die große Wiese zwischen Zirkus Travados, Luisenstraße, Friedrich-Ebert-Straße hinter der Bebauung und dem Friedrichsborn.

 

Facebookrss