Taxifahrer missachtete Rot – Vollsperrung auf B1 in Unna

0
797
Rote Ampel auf der B1. (Archivbild RBU)
Facebookrss

Weil ein Taxifahrer bei Rot über die Kreuzung gefahren war, wurde am heutigen Vormittag (4. 4.) eine Vollsperrung der B1 Höhe Florianstraße nötig. Das lag aber nur indirekt an dem Taxiunfall.

Gegen 10.15 Uhr fuhr der 45 jährige Unnaer Taxifahrer mit einem 79 jährigen Fahrgast aus Unna auf der B1 aus Richtung Holzwickede kommend. In Höhe der Florianstraße fuhr er weiter – trotz roter Ampel. 

Mit Folgen. Das Taxi krachte im Kreuzungsbereich mit einem von links kommenden Pkw aus Lünen-Horstmar zusammen. Der 63 jährige Fahrer wollte von der Autobahn in Richtung Unna abbiegen.

Der Taxifahrgast und die 59 jährige Beifahrerin des Horstmarers leicht verletzt. Beide wurden zur medizinischen Versorgung in Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Sachschaden ist happig, die Unnaer Polizei gibt ihn mit 25 000 Euro an´.

Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Und dabei  fuhr sich ein LKW fest, was zu einer vollständigen Sperrung der B 1 in Richtung Unna für etwa 35 Minuten führte.

Facebookrss