Wie im 18. Jahrhundert – mit der Postkutsche durch Unna

0
290
Das Mittelalter können die Westfalenmarkt-Besucher auch bei einer Kutschfahrt erleben.
Facebookrss

Für große und kleine Kinder…

Am Wochenende findet der Historische Westfalenmarkt in der Unnaer City statt – und auch die Postkutsche ist wieder dabei! Am 07. und 08. April können Groß und Klein mit dem Gespann aus dem 18. Jahrhundert in die Vergangenheit reisen.

Während sich auf dem Marktplatz Gaukler, Ritter, Musikanten und natürlich Marktleute tummeln, können die Besucher des Westfalenmarktes eine Stadtrundfahrt der besonderen Art unternehmen. Mit dem historischen Dreispänner geht es durch Unnas ebenfalls historische Innenstadt.

Der Kutscher nimmt seine Gäste am Markt an der Ecke Wasserstraße auf. Von dort aus startet eine kleine Rundfahrt durch Unnas Gassen über die Josef-Ströthoff-Straße, Flügelstraße, Gürtelstraße und Hertinger Straße wieder zurück zum Markt.

Der Historische Westfalenmarkt ist am Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11:00 bis 18:30 Uhr – zudem ist verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt (13:00 – 18:00 Uhr).

Facebookrss