17Jährige geschlagen, 17Jähriger bestohlen

0
359
Symbolbild (Pixabay, fsHH)
Facebookrss

Zweimal Hamm auf offener Straße. Besonderes Kennnzeichen eines der Täter: verfaulte Zähle.

Ein 17jähriges Mädchen wurde am Sonntagabend, 8. April, auf der Marker Allee in Uentrop von einem Mann geschlagen, nachdem man sich zuvor über dort aufgehängte Plakate gestritten hatte, so die Polizei Hamm. Der Vorfall passierte gegen 19.30 Uhr.

Der aggressive Schläger ist etwa 1,80 Meter groß, hat braune, kurze Haare, einen rötlichen Bart unter dem Kinn und verfaulte Zähne. Er trug eine schwarze Strickjacke und ein schwarzes T-Shirt mit einem weißen und roten Aufdruck. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen

Am Montagabend, 9. April, wurde gegen 19.20 Uhr ein 17-Jähriger auf der Wilhelmstraße in Hamm-Mitte bestohlen. Der Jugendliche war mit einem Freund per Fahrrad unterwegs, als er auf Höhe des Friedrich-Ebert-Parks auf eine Gruppe von acht Jugendlichen traf.

Diese blieben stehen. Man unterhielt sich erst, dann kam es zum Streit, und final wurde dem 17-Jährigen das Handy weggenommen. 

Der Haupttäter ist etwa 16 Jahre alt, klein und dunkelhäutig. Er trug eine schwarze Hose und Schuhe sowie eine Sportjacke und eine Umhängetasche. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Facebookrss