Dritter Überfall aufs selbe Lottogeschäft – diesmal mit Brotmesser

0
390
Symbolbild / Pixabay
Facebookrss

Und zum dritten Mal in diesem Jahr. Der Beschreibung nach könnte es in allen Fällen derselbe Täter gewesen sein.

In immer kürzeren Abständen wird in Bergkamen stets dasselbe Lottogeschäft überfallen – das an der Schulstraße in Weddinghofen.

Das erste Mal im Januar, das zweite Mal im März (Berichte HIER) und das dritte Mal am heutigen Morgen, 12.04.2018. 

„Gegen 08.40 Uhr kam ein junger Mann in den Laden und bedrohte den 62-jährigen Inhaber und die 49-jährige Angestellte mit einem Messer. Dabei schlug er mit der Faust auf den Tresen und zeigte auf die Kasse“, schildert Polizeisprecher Thomas Röwekamp den Auftritt des jungen Räubers.

Mit dem ausgehändigten Geld verließ er das Geschäft und flüchtete zu Fuß, mit der Beute in der Hand über die Bachstraße und dann in Richtung Kuhbach.

Beschrieben wird der Kriminelle ganz ähnlich wie der Täter bei den vorangegangenen Überfällen: 20 – 25 Jahre, 1,75m groß und von schmaler Statur. Bekleidet war er mit blauer Jeans und einem dunkelblauen Kapuzen Pulli. Während der Tat hatte er die Kapuze über den Kopf gezogen und die Bänder zusammengezogen. Vor Mund und Nase trug er noch ein weißes Tuch. Bei dem Messer handelte es sich augenscheinlich um ein Brotmesser.

Wer hat den Verdächtigen flüchten sehen? Hinweise bitte an die Polizei in Bergkamen unter der Rufnummer 02307 921 7320 oder 921 0.

Facebookrss