Randale inklusive Feuer in Flüchtlingsunterkunft

0
450
Facebookrss

Sie fackelten ihre Matratzen an und zertrümmerten Fensterscheiben.

Zum x-ten Mal musste die Kreispolizeibehörde Soest heute früh (20. 4.) wegen Randalen in einer Flüchtlingsunterbringung ausrücken.

Gegen 02:00 Uhr randalierten am Freitagmorgen zwei 19-jährige Asylbewerber aus Afghanistan in der Unterbringungseinrichtung Auf der Alm in Möhnesee-Echtrop.

„Die jungen Männer zündeten ihre Matratzen an und schlugen Fenster ein“, berichtet Polizeisprecher Frank Meiske. „Dabei verletzten sich beide leicht.“

Weitere Bewohner wurden nicht verletzt, da der Sicherheitsdienst der Einrichtung schnell handelte. Er alarmierte die Polizei, die die jungen Afghanen festnahm und ins Polizeigewahrsam einlieferte.

Dort verbrachten sie zunächst diese Nacht.

Anzeigen wegen versuchter schwerer Brandstiftung und Sachbeschädigung wurden gefertigt.

Facebookrss