Kette vom Hals gerissen – Jugendliche berauben 81 Jährige

1
480
Seniorin mit Rollator. (Symbolbild / Pixabay)
Facebookrss

Die Beute wurde dem wehrlosen Opfer buchstäblich vom Leib gerissen.

Vier skrupellose Jungkriminelle haben am Samstagmittag (21. April) in Dortmund eine 81-jährige Frau beraubt.

Die alte Dame ging gegen 12.25 Uhr  mit ihrem Rollator durch den Stadtteil Lütgendortmund, als sie in Höhe des Heinrich-Sondermann-Platzes ein Jugendlicher ansprach.

Während der Junge die arglose Seniorin ablenkte, schlich sich ein weiterer Jugendlicher von hinten an die Frau heran – und riss ihr mit einem Ruck die Goldkette vom Hals. Dann flüchtete zu Fuß mit seinen insgesamt 3 Begleitern in Richtung Westermannstraße. Die Seniorin blieb bei dem Angriff zum Glück unverletzt.

Nach ersten Aussagen der alten Dame waren es vier Jugendliche im Alter von ca. 16 Jahren, alle schlank und nicht größer als 1,55 m.

Hinweise nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231-732-7441 entgegen.

Facebookrss

1 KOMMENTAR