Rundback am Sonntag: Fluffiges Sesam-Kastenweißbrot

0
153
Foto: Rundblick
Facebookrss

Wenn die Oma sich mal was gönnen wollte, fuhr sie ins Nachbardorf und kaufte bei Stricker ein frisches Kastenweißbrot. Einen Teil davon fror sie ein, eine Scheibe, dick mit Butter bestrichen, gab es sofort – eine für mich, eine für sie.

Das Schöne beim Kastenweißbrot ist: Es schmeckt auch zwei Tage später noch, denn man kann es prima toasten. Wer keinen Sesam mag, kann den übrigens einfach rauslassen – schmeckt auch ohne!

Was ihr braucht

20 g Hefe (1/2 Würfel)
100 ml Wasser, lauwarm
750 g Mehl
300 ml Milch
75 g Butter
40 g Zucker
1 TL Salz
2 – 3 EL Sesam

3 EL Milch zum Bestreichen
1 Töpfchen Wasser für den Backofen

Wie es geht

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, die übrigen Zutaten in eine große (!) Schüssel geben. Mit Küchenmaschine, Knethaken oder mit den Händen kräftig und lange kneten. Abdecken und eine Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen, dann nochmal durchkneten bzw. falten und eine weitere Stunde gehen lassen.

Den Teig auf einer eingemehlten Fläche rundwirken eine Rolle formen und in eine gefettete (Tipp: Trennspray) Kastenform geben. Nun noch eine Stunde gehen lassen, bis der Teil über die Ränder herausschaut.

Ist die Kastenform zu klein, oder das Brot zu groß? Nein, das muss so! (Foto: Rundblick)

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Eine ofenfeste Schüssel mit Wasser hineinstellen, sodass der Wasserdampf sich darin gut verteilt (sorgt für eine tolle Kruste). Das Brot mit einem scharfen Messer einschneiden, mit Milch einpinseln, noch eine Handvoll Sesamkörner draufstreuen und schnell in den Backofen schieben.

Mit einem Messer ca. 2 cm tief einschneiden. (Foto: Rundblick)

10 Minuten bei 250 Grad backen, dann das Wassertöpfchen entfernen und die Temperatur auf 220 Grad herunterdrehen. 40 Minuten weiterbacken und dann aus der Form stürzen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Tipp: Bloß nicht mit Milch in den Backofen kleckern – dann riecht die ganze Küche nach verbrannter Milch! Für euch getestet!

Wer noch mehr Ideen zum backen sucht, guckt hier:

Frische Brötchen
Walisische Pfannkuchen
Double Chocolate Cookies
Saftiges Bananenbrot
Hefezopf
Süße Milchbrötchen mit oder ohne Rosinen
Chocolate-Chip-Cookies

Facebookrss