Wechsel im Aufsichtsrat der UKBS

0
211
Claudia Gebhard mit Aufsichtsrats-Chef Theodor Rieke (re.) und Geschäftsführer Matthias Fischer. (Foto: UKBS)
Facebookrss

Wechsel im Aufsichtsrat der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS).

Bei der Sitzung am Mittwoch (2. 5.) nahm Kreistagsabgeordnete Claudia Gebhard ihren Abschied. An ihre Stelle rückt der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Wilhelm Jasperneite (62) aus Werne.

Aufsichtsratsvorsitzender Theodor Rieke (SPD) bedankte sich bei Claudia Gebhard für ihr Engagement. Seit ihrem Eintritt 2009 habe sie sich engagiert für den kommunalen Wohnungsbau eingesetzt und mit großem Einsatz die Interessen der Mieter „vor Ort“ vertreten.

Dafür sprach ihr Rieke, gemeinsam mit UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer, Dank und Anerkennung aus und überreichte einen farbenprächtigen Blumenstrauß.

Claudia Gebhard lobte ihrerseits bei ihren Abschiedsworten die gute Zusammenarbeit des Aufsichtsgremiums und wünschte dem Unternehmen (an dem auch die Gemeinde Bönen als Gesellschafter beteiligt ist). Sie sprach  sich anerkennend für das langfristige Ziel der UKBS aus, die zukunftsorientierte Stadtentwicklung fortzuführen, um den Mietern jederzeit zeitgemäßen Wohnraum zu erschwinglichen Mieten zur Verfügung stellen zu können.

Insgesamt verfügt das kommunale Unternehmen derzeit über rund 3.000 Wohnungen.

Das Sitzungsgeld für die UKBS-Aufsichtsratsmitglieder beträgt pro Person 180 Euro, teilte uns das Unternehmen auf Nachfrage mit. Im Jahr werden 3, höchstens 4 Sitzungen abgehalten. „Dafür tragen die Aufsichtsratsmitglieder die Mitverantwortung fürs Unternehmen, entscheiden über die geschäftlichen Aktivitäten und Beaufsichtigen die Geschäftsführung“, betont die UKBS.

Facebookrss