ABC-Einsatz in Werne – unbekannter Stoff läuft aus LKW

0
151
ABC Einsatz an einem Baumarkt in der Stockumer Straße in Werne. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne)
Facebookrss

Gefahrguteinsatz am Baumarkt!

Alarm für die Freiwillige Feuerwehr aus Werne – am gestrigen Dienstagmorgen (15. Mai) um 09:11 Uhr hieß es: Gefahrtgutaustritt an einem Baumarkt in der Stockumer Straße. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Der Fahrer eines LKW hatte den Notruf gewählt, als er bemerkte, dass eine unbekannte Substanz aus seinem Auflieger austrat. Dieser war mit verschiedenen Stoffen beladen. Er kam mit der, zu diesem Zeitpunkt noch unbekannten, Substanz in Kontakt und klagte über Unwohlsein, Notarzt und Rettungsdienst versorgten den Mann.

Bei dem Gefahrstoff könne es sich um flüssige Kohlenwasserstoffe handeln, gab der Fahrer an. Laut Gefahrgut-Nummer ein entzündbarer Stoff mit einem Flammpunkt unter 23°C in flüssiger Form. Die Feuerwehr fing die austretende Substanz auf. „Die Messungen ergaben leicht erhöhte Werte, jedoch keine explosionsfähige Atmosphäre sowie detektierbare Gase in höherer Konzentration“, so Brandmeister Tobias Tenk, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Werne.

Die Feuerwehr räumte den Auflieger mit Schutzkleidung und unter Atemschutz und fand schließlich einen defekten 25-Liter Kanister. Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um ein Korrosionsschutzmittel bzw. einen Kühl-Schmierstoff mit „geringen Gefahren für Leib, Leben und Umwelt“ handelte.

Auch Kanister die unter die Gefahrgutverordnung fallen und die befürchteten Kohlenwasserstoffe enthielten, fanden die Kräfte in Kanistern auf dem Auflieger vor, diese waren allerdings unbeschädigt.

Gegen 12:00 Uhr war der Einsatz beendet, die Straße konnte wieder freigegeben werden.

Insgesamt 55 Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Werne, der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Lünen, des Fernmeldedienstes Kreis Unna, der Rettungsdienste aus Werne und Lünen, der Polizei, des Ordnungsamtes der Stadt Werne und des Dezernates für Arbeitsschutz der Bezirksregierung Arnsberg waren vor Ort. Außerdem ein Notarzt aus Werne.

Wissenswertes zu ABC-Einsätzen haben wir HIER für euch.

Facebookrss