Seit 5 Monaten vermisst: Wurde Patrick R. (38) Opfer eines Verbrechens?

0
1617
Polizeihubschrauber. (Symbolbild / Pixabay)
Facebookrss

Er ist verschwunden – seit fünf Monaten. Schlimmes ist inzwischen zu befürchten.

Die Dortmunder Polizei gab heute Abend (16. 5.) einen Suchaufruf heraus. Vermisst wird der  38-jährige Patrick Raven; und zwar schon seit dem 15.12.2017.

Zuletzt wohnte er bei seiner Freundin im Hammer Norden.

„Patrick Raven hatte bis zuletzt engen Kontakt zu seiner Familie. Kontakte zur Drogenszene in Hamm bestanden ebenso“, berichtet die Polizei. „Es gibt Hinweise auf eine depressive Erkrankung.“

Und sie fährt beunruhigend fort: „Nach umfangreichen Ermittlungen ist derzeit nicht auszuschließen, dass der 38-Jährige Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist.“

Suchmaßnahmen u. a. mit dem Einsatz eines Hubschraubers, der technischen Einsatzeinheit mit Booten sowie Spürhunden verliefen negativ.

Patrick Raven ist auffällig klein – circa 160 cm -,  mit schlanker Figur. Er hat dunkle, kurze Haare und blaue Augen. Auf der rechten Kopfseite hat er eine große Narbe.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Facebookrss