Land unter in Werne – Feuerwehr hilft bei Überschwemmung

0
124
Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne
Facebookrss

Mal kein Feuer, sondern Wasser. Und viel davon!

Nach Gewitter und Starkregen sorgten am Mittwochabend mehrere verstopfte Straßenabläufe für eine Überflutung auf dem „Fürstenhof“, in Höhe des Kindergartens, in Werne. Laut wetter.com fielen gegen 20 Uhr rund 9,9 Liter Regen pro Quadratmeter.

Gegen 20:06 bat die Polizei die Freiwillige Feuerwehr um Amtshilfe bei der Sicherung der überfluteten Einsatzstelle. Die Kameraden sperrten den rechten Fahrstreifen mit Leitkegeln ab und leerten die verstopften Abläufe.

Unfallgefahr gebannt – das Wasser floss wieder ab.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne

Neun Kameraden waren mit einem Fahrzeug für ca. 30 Minuten im Einsatz, berichtet Brandmeister Tobias Tenk, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Werne.

Igitt! Der Matsch verstopfte den Ablauf. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne)
Facebookrss