Vier Autos im Dortmunder Osten abgefackelt

0
398
Brennende Autos. (Symbolbild / Archiv RBU)
Facebookrss

Reihenweise Autos wurden abgefackelt.

Es war wohl Brandstiftung. Unbekannte Straftäter haben in der Nacht zu Sonntag (20.5.) im Dortmunder Osten insgesamt vier Autos angezündet. Laut Polizeibericht schlugen die Täter zwischen 2.40 und 3.25 Uhr am Brackeler Hellweg, am Küsterkamp sowie am Trapmannweg zu. „Verletzt wurde glücklicherweise niemand!“

In allen Fällen geht die Polizei derzeit von Brandstiftung aus. Den entstandenen Sachschaden schätzt sie auf rund 36.000 Euro.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

 

Facebookrss