37 tote Tauben in Tierheim entdeckt

0
433
Symbolfoto (Pixabay, Couleur)
Facebookrss

Wer macht denn sowas?

Am Sonntagmorgen (20. Mai) gegen 10:00 Uhr alarmierte eine Mitarbeiterin eines Tierheims in Schalksmühle (Märkischer Kreis) die Polizei.

Im Taubenschlag fand sie zuvor 37 tote Tauben. Zwischen Samstag, 10:00 Uhr, und Sonntag, 09:00 Uhr muss es geschehen sein. Die Polizei stellte Schäden am Verschlag der Vögel fest. Diese, so die Polizei des Märkischen Kreises, könnten durch eine gewaltsame Öffnung entstanden sein.

Wie genau die Tiere starben, konnte noch nicht geklärt werden, die Polizei ermittelt wegen des Anfangsverdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, Sachbeschädigung sowie Hausfriedensbruch.

Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei in Lüdenscheid unter 02351 – 9099-0 entgegen.

Facebookrss