Toyota bricht durch Gebäudewand im Indupark – geschoben von einem Kühllaster

0
625
Toyota im Büro. (Foto: Polizei Unna)
Facebookrss

Plötzlich bricht ein Toyota durch die Wand. Nichts ist unmöglich…!

Heißer Schreck zur Mittagsstunde heute für einen Arbeiter im Indupark Unna.

Er saß gegen 12.30 Uhr an seinem Arbeitsplatz an der Otto-Hahn-Straße. Auf dem Firmenhof gegenüber stand ein Kühllaster geparkt – der Fahrer war gerade im Büro der Firma.

Unbemerkt machte sich das tonnenschwere Gefährt auf dem Hof plötzlich selbstständig: „Der Fahrer hatte augenscheinlich vergessen, die Feststellbremse zu betätigen“, berichtet die Unnaer Polizei.

Somit rollte der Kühllaster quer über die  Otto-Hahn-Straße und krachte direkt auf die geparkten Fahrzeuge der Angestellten des dortigen Betriebes zu. Dabei beschädigte er einen Audi auf der linken Seite –

„…und schob einen Toyota durch die Gebäudewand direkt in den Arbeitsplatz eines dortigen Mitarbeiters“,

schildert die Polizei dieses haarsträubende und filmreife Finale dieses Crashs.

Der Mitarbeiter hatte zum Glück kurz vorher seinen Platz verlassen und wurde daher nicht verletzt.

Der Sachschaden ist saftig – er liegt nach ersten Schätzungen bei gut 100.000 Euro.

Facebookrss