Unnaer stürzt schwer mit Rad – es war nicht seins…

0
424
Symbolbild. (Foto: Rundblick)
Facebookrss

Karma.

Die Strafe folgt zuweilen auf dem Fuß… – Ein 18-jähriger Unnaer ist Samstagfrüh (26.05.2018) bei einem Sturz mit dem Fahrrad auf der Pestalozzistraße schwer verletzt worden.

Ein Zeuge hörte  gegen 03.40 Uhr Schreie und sah den jungen Mann auf der Straße liegen. Bei der ersten Befragung des Gestürzten erfuhren die Polizeibeamten, dass der 18-Jährige vom Bahnhof heimwärts hatte fahren wollen. Vermutlich „auf Grund seines Alkoholkonsums“ war er mitsamt Fahrrad lang hingeschlagen.

Kleiner Nebenaspekt: „Das Rad gehörte auch nicht ihm, dieses hatte er sich zuvor am Unnaer Bahnhof besorgt“, fügt der Polizeisprecher trocken hinzu.

Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht, das Fahrrad sichergestellt. Es handelt sich um ein älteres, grünes Kettler Rad. Dem 18-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.

Facebookrss