Jugendliche setzen Behinderten-WC in Brand: Zeugen gesucht!

0
465
Symbolbild (Pixabay)
Facebookrss

Sie fackelten im Bereich der Behindertentoilette im Seepark Lünen einen Reifen ab – und sorgten für 3000 Euro Sachschaden.

Intensiv fahndet die Dortmunder Polizei nach den beiden jungen Zündlern, die am Donnerstag voriger Woche (24.5.) gegen 20.15 Uhr am Baukelweg in Lünen eine Toilettenanlage in Brand gesetzt hatten. Rundblick berichteten.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, bevor Schlimmeres passierte. Nach der Tat soll das Duo zunächst zu einer vierköpfigen Personengruppe gegangen und dann in Richtung Schwansbeller Weg geflüchtet sein.

Zeugen konnten die beiden Jugendlichen wie folgt beschreiben: Etwa 15 bis 18 Jahre alt, südländisches Aussehen, ein Tatverdächtiger trug einen dunklen Pullover, der andere einen hellen Pullover sowie einen Rucksack.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Facebookrss