„Kann ich mal dein Auto haben?“ Mann versucht, Fahrer aus Auto zu ziehen – Phantombild

0
725
Facebookrss

Wer kennt den Mann auf der Zeichnung?

Es geschah bereits am Morgen des 13. April (Freitag) im Nachbarkreis: In Geseke (Kreis Soest) hatte ein Mann auf dem Gelände des Autohofs an der Bürener Straße (A44) versucht, ein Auto zu rauben.

Nun veröffentlichte die Polizei Soest ein Phantombild des Unbekannten.

Am Tattag hatte der 53-jährige Fahrzeugbesitzer am Geldautomaten der Tankstelle Bargeld abgehoben, anschließend wollte er weiterfahren. Plötzlich stand ein Fremder neben der Fahrertür und fragte wörtlich: „Kann ich mal dein Auto haben?“ Der Fahrer reagierte irritiert, der Unbekannte wiederholte seine Forderung und wurde aggressiv. Er beugte sich in das Fahrzeug und packte nach dem Kragen des 53-Jährigen. Dieser gab Gas und konnte den Unbekannten so dazu bringen ihn loszulassen, berichtet die Polizei Soest.

Der Täter war etwa 1,80 Meter groß und ca. 30 bis 40 Jahre alt. Er trug keinen Bart oder Brille und sprach Deutsch ohne Akzent. Bekleidet war er mit einer Jeanshose und einer dunklen Jacke, vermutlich einem blauen Sweatshirt. Er soll mit einem weißen Transporter/Bulli davongefahren sein. Zuvor hatte er sich mit einem weiteren Mann unterhalten oder gestritten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft gab das zuständige Amtsgericht nun das Phantombild zur Fahndung nach dem Täter frei.

Phantombild des LKA.

Wer erkennt den Mann auf der Zeichnung? Hinweise zur Identität des Mannes bitte an die Polizei unter 02941 – 91000.

Facebookrss