Big Data und der gläserne Mensch: VHS-Seminar zum großen Datensammeln

0
99
Symbolbild (Pixabay, JanBaby)
Facebookrss

Immer häufiger hört man den Begriff Big Data.

Aber genau versteht man darunter? Welche gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen hat der „gläserne Mensch„? Der Vortrag der VHS am Dienstag, dem 19. Juni 2018, will Licht in das Dunkel des großen Datensammelns bringen und die verschiedenen Aspekte von Big Data beleuchten.

Referent Karsten Rust stellt dar, wie gewaltige Datenmengen gesammelt werden, wo ihre Speicherung erfolgt und – ganz wichtig – wer Interesse an diesen Daten hat. Dabei geht es nicht nur um die reine Sammlung und Speicherung riesiger Datenmengen, entscheidend ist immer die Kombination einzelner Daten zu Profilen von Personen und Gruppen.

Der Vortrag „Big Data“ (Kursnummer 181-4196) findet von 18:00 bis 19:30 Uhr im Raum 006 im zib statt. Die Gebühr beträgt 8,00 Euro.

Eine detaillierte Beschreibung gibt es im VHS-Programmheft oder online. Anmeldungen nimmt die VHS unter 02303 – 103-713 oder -714 sowie online entgegen.

Facebookrss