Laufsportfreunde spenden fürs Kinder- und Jugendhospiz

0
90
Auf die Plätze, fertig - los zur AntragsstellungArchivbild vom Vorbereitungskurs der Laufsportfreunde Unna auf den AOK-Firmenlauf. (Fotorechte: LSF Unna)
Facebookrss

Schöne Geste der Laufsportfreunde Unna.

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst des Kreises Unna bedankt sich herzlich für eine Spende von genau 312 Euro:

Die Laufsportfreunde (LSF) hatten anlässlich des Vorbereitungskurses zum AOK-Firmenlauf 2018 auf die Kursgebühren verzichtet und die Teilnehmer statt dessen um eine freiwillige Spende für die Hospizeinrichtung gebeten.

Zweimal besuchten die ehrenamtlichen Helfer den Kurs, informierten die Läufer über die Hospizarbeit und stellten eine Spendendose auf.

 „Die Spendengelder werden als Grundlage für die ehrenamtliche Begleitung von derzeit 29 Familien im Kreis Unna verwendet, deren Kinder lebensverkürzend erkrankt und/oder bereits verstorben sind„, berichtet LSF-Pressesprecher Volker Viebahn. Derzeit engagieren sich 60 Ehrenamtler für diesen wichtigen und anspruchsvollen Dienst im Kreis Unna.
Facebookrss