„New to the business“: Nachwuchsdealer aus Werne „übte noch“…

0
198
Symbolbild der Bundespolizei.
Facebookrss

„I´m new to the business“ – „Ich bin neu im Geschäft.“

Mit dieser Entschuldigung kam ein 17-Jähriger aus Werne gestern Abend der Bundespolizei…

Der junge Mann erregte gege 19.30 Uhr die Aufmerksamkeit von Bundespolizisten am Nordausgang des Dortmunder Hauptbahnhofs. Sie sprachen ihn an – sofort flüchtete der junge Mann in den Dietrich-Keuning-Park. Dort wurde er kurz darauf festgenommen. Zuvor warf er zwei Päckchen in ein Gebüsch.

Das war Marihuana. Der Jugendliche gab das zu. Und „entschuldigte“ sich bei den Bundespolizisten mit: „I´m new to the business“.

Der in einer Jugendschutzeinrichtung in Werne untergebrachte 17-Jährige aus Guinea wurde zur Wache gebracht und nach Rücksprache mit den zuständigen Stellen später wieder entlassen, berichtet Bundespolizeisprecher Volker Stall. Die Bundespolizei leitete gegen den jungen Afrikaner ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Facebookrss