Zwei Unfälle mit Verletzten in Schwerte

0
130
Symbolbild. (Foto: Rundblick)
Facebookrss

Beide passierten auf derselben Straße.

Am Dienstag, dem 19. Juni, kam es gegen 15:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Höhe der Autobahnauffahrt auf der Hörder Straße in Schwerte.

Ein 23-Jähriger Bad Münstereifel bremste, als die Ampel auf Gelb umsprang. Die dahinter fahrende 26-jährige Hagenerin schaffe dies nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf. Durch die Kollision verletzte sich der 23-Jährige, er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3200 Euro, berichtet die Polizei Unna.

Am darauffolgenden Mittwoch gegen 08:15 Uhr kam es zu einem Unfall zwischen Auto und Pedelec – ebenfalls auf der Hörder Straße.

Eine 61-Jährige war mit ihrem Pedelec stadteinwärts unterwegs, als eine gleichaltrige Autofahrerin aus der Sonnenstraße auf die Hörder Straße abbog.

Sie erfasste die Radfahrerin. Diese kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Facebookrss