Rost, defekte Bremsen, mangelhafte Ladungssicherung – LKW abgeschleppt

0
236
Das Fahrzeug wies mehr als einen Mangel auf. (Foto: Polizei MK)
Facebookrss

Die Polizei legte zwei LKW innerhalb von 15 Minuten still.

Am gestrigen Dienstagvormittag zwischen 10:45 und 11:00 Uhr fielen den Polizeibeamten in Iserlohn gleich zwei Lastwagen auf.

Der erste, ein Siebeneinhalb-Tonner, war auf der Baarstraße mit mangelhaft gesicherter Ladung und ohne Versicherungsschutz unterwegs. Die Beamten legten das Fahrzeug still und zogen den Fahrzeugschein ein.

Ein 3,5-Tonner aus Hemer (s. Fotos) fuhr auf der Westfalenstraße und zwar mit massiven Mängeln: Erhebliche Durchrostungen, eine Hinterachse ohne Bremswirkung, unsachgemäß reparierter, teilweise durchrosteter Rahmen – und auch von sachgerechter Ladungssicherung konnte nicht die Rede sein.

„Der Fahrer transportierte mehrere Behälter mit Metallteilen, die ohne jede Sicherung auf der Ladefläche standen“, berichtet die Polizei des Märkischen Kreises.

Foto: Polizei MK

Auch diesen LKW legten die Polizisten still, er wurde abgeschleppt. Den Fahrer, der zugleich auch Halter war, erwartet ein erhebliches Bußgeld und Punkte in Flensburg. Auch gegen den Fahrer des 7,5-Tonners wurde eine Anzeige gefertigt.

Facebookrss