In guter Nachbarschaft: Bergkamener Eishalle nimmt Unnas Eissportler auf

1
962
Drei junge Unnaer Eissportler am 28. Juni vor der Ratssitzung, in der das Aus der Eishalle Unna - ausgesetzt bis Dezember - beschlossen wurde. (Foto: Rundblick Unna)
Facebookrss

Endlich mal eine schöne Nachricht rund ums Eis und den Eissport: Unnas Eissportler werden nach dem – vorläufigen/endgültigen – Aus ihrer Halle vor Ort nicht heimatlos sein.

Die Nachbarhalle in Bergkamen nimmt sie auf. Läuft alles weiter so optimal, können sie dort am 14. September in die neue Eissportsaison starten.

Diese freudige Meldung erreichte uns am Freitagabend von den Vereinen.

Schon vor dem abendlichen Unnaer Ratsbeschluss gab es am gestrigen Donnerstag ein Planungstreffen im Bergkamener Rathaus. Mit dabei: Vertreter der Bergkamener Eissportvereine EC, ERC und Grizzlys, eine Abordnung des KJEC Unna und der KSV Unna-Abteilung Eiskunstlauf, die Stadtverwaltung Bergkamen und Eishallenbetreiber Dr. Martin Brodde.

„Alle Beteiligten konnten sich in diesem Rahmen kennenlernen und ihre Bedürfnisse für die kommende Saison darstellen“, berichten die Unnaer Eissportler. „Dr. Martin Brodde und auch die Stadt Bergkamen (in Vertretung von Frau Busch und Herrn Rahn) haben den Unnaer Vereinen klar signalisiert: Sie bekommen in der Eishalle Bergkamen Trainingszeiten und alle weiteren Rahmenbedingungen zur Verfügung gestellt.“

Jeder Verein hätte seine Bedürfnisse klar äußern können, freut sich die Unnaer Delegation über das rundum erfreulliche Treffen. „Und Herr Dr. Martin Brodde wird mit Herrn Rahn gemeinsam die Planung in den nächsten Tagen vornehmen.“

Da alle Vereine zu Kompromissen bereit waren, stehen alle Zeichen auf Grün: Am 14. September geht´s zur neuen Saison aufs Eis – nur eben jetzt eine Viertelstunde Fahrzeit von Königsborn entfernt.

UPDATE: Am Samstag (30. Juni) gab der KJEC offiziell bekannt:

 „Der Königsborner JEC freut sich mitteilen zu können, dass zur Saison 2018/19 im Nachwuchsbereich wieder sämtliche Teams am Meisterschaftsbetrieb des Eishockeyverbandes NRW (EHV NRW) teilnehmen werden.

Die Heimspiele sowie das Training werden in der Eissporthalle Bergkamen-Weddinghofen stattfinden.

Der Königsborner JEC bedankt sich bei Dr. Martin Brodde und der Stadt Bergkamen für die freundliche Aufnahme.“

Facebookrss

1 KOMMENTAR