Schwerte: Schrotkugel trifft 36-Jährigen am Hals

1
335
Symbolbild. (Pixabay, klimkin)
Facebookrss

Waren es Jäger?

Wie die Polizei Unna berichtet, saß ein 36-jähriger Mann aus Menden am gestrigen Dienstagabend, dem 10. Juli, gegen 19:15 Uhr in seinem Auto. Er parkte mit geöffnetem Fenster an der Hagener Straße,in Höhe der Wandhofener Straße, in Schwerte.

Plötzlich merkte er, dass ihn etwas am Hals traf. In seinem T-Shirt entdeckte er anschließend eine Schrotkugel, weitere Kugeln seien hörbar an seinem PKW abgeprallt, gab der 36-Jährige an.

Er erlitt ein Hämatom am Hals, sein Auto nahm keinen Schaden.

Die Polizei stellte die Schrotkugel sicher, der Mendener erstattete Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. „Er gab an, er habe zwei ältere männliche Personen mit Schrotflinten und Hund – vermutlich Jäger – in der Nähe gesehen. Daher vermutet er, dass nicht gezielt auf ihn geschossen worden sei“, so die Polizei Unna in ihrer Meldung.

Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte unter 02304 – 921-3320 oder 921-0 entgegen.

Facebookrss

1 KOMMENTAR