Diebstahl hochwertiger Traktoren – Teenager-Bande tatverdächtig

0
317
Symbolbild. (Pixabay, InsaPictures)
Facebookrss

Die Vier aus dem Kreis Soest sind noch nicht einmal volljährig!

Ein etwa 150.000 Euro teurer Traktor verschwand vor gut einem Monat aus einem Kieswerk bei Delbrück, bei einem Radlader fehlten plötzlich acht Scheinwerfer. Mitte Juni stahlen Unbekannte in Rietberg zwei weitere Ackerschlepper der Marke „John Deere“ im Wert von ebenfalls etwa 150.000 Euro vom Hof eines Landmaschinenhandels. Die John-Deere-Traktoren wurden, dank GPS, in Bad Waldliesborn gefunden – von den Tätern fehlte jede Spur.

Doch Ermittler aus Paderborn kamen der Bande schließlich auf die Schliche. Durch verdeckte Maßnahmen stießen sie auf vier Jugendliche aus dem Kreis Soest. Einer ist erst 16, die drei übrigen 17 Jahre alt.

In der Nacht von Sonntag auf Montag (08. – 09. Juli) hatte ein in die Ermittlungen eingebundener Diensthundeführer der Polizei Soest den in Delbrück gestohlenen Traktor entdeckt: Einer der 17-Jährigen war damit um 01:30 Uhr bei Lippstadt unterwegs. Die Polizei nahm den Teenager fest – er legte ein Geständnis ab.

Bei anschließenden Durchsuchungen konnten die Ermittler weitere Beweismittel sicherstellen, zwei mutmaßliche Komplizen nahmen sie ebenfalls vorläufig fest. Im Zuge der Ermittlungen fanden die Beamten heraus, dass auch ein Zigarettenautomat, der aus seiner Verankerung gerissen worden war, auf das Konto der Bande ging.

„Mittlerweile sind die Jugendlichen wieder in der Obhut ihrer Eltern. Die Ermittlungen der Polizeibehörden dauern an“, so die Polizei in ihrer Mitteilung. Zum Motiv der jungen Männer gibt es bislang keine Informationen.

Facebookrss