Seniorin in Billmerich trifft Einbrecher im Bad: Verdächtiger ermittelt – Weitere Opfer gesucht

0
333
Ortseingangsschild Billmerich. (Archivbild RBU)
Facebookrss

Sie begegnete dem Eindringling mittags in ihrem eigenen Badezimmer.

In Billmerich ist am gestrigen Mittag (11.07.2018) ein älteres Ehepaar Opfer eines Kriminellen geworden – doch der Mann war schnell identifiziert…

Wie die Unnaer Polizei am Donnerstagmittag berichtete, betrat am Mittwoch gegen 11.25 Uhr ein zunächst unbekannter Mann das Grundstück des älteren Ehepaares an der Holzwickeder Straße. Er drang anschließend durch die Terrassentür, die zum Lüften geöffnet war, ins Haus ein. 

„Das Ehepaar war zu Hause“, unterstreicht die Polizei. Das wusste der Täter nicht – oder war es ihm egal? Jedenfalls durchstreifte er unbekümmert sämtliche Räume des Hauses auf der Suche nach Wertsachen.

Bis er ins Badezimmer kam. Dort traf er – Überraschung – die 87-jährige Hausherrin. Die Seniorin verwies den ungebetenen Besucher umgehend des Hauses. Der Kriminelle suchte auch unverzüglich das Weite – er hatte allerdings einen Schlüssel an sich genommen.

In einem dunklen 3er-BMW mit Dortmunder Kennzeichen verschwand der Fremde.  Die Polizei checkte das Kennzeichen, doch bei dem Halter handelt es sich nicht um den unbekannten Täter.

Dieser war bereits am 23. Mai bei einer Fahrzeugkontrolle in Lohne in besagtem BMW von der Polizei angehalten und überprüft worden. „Die Senioren aus Billmerich konnten den Mann bei einer Wahllichtbildvorlage wiedererkennnen und identifizieren“, meldet die Unnaer Polizei aktuellen Erfolg.

Es handelt sich um einen polizeibekannten 31jährigen Rumänen, der mit weiteren Mittätern in einer Gruppe als Wohnungseinbrecher überörtlich tätig ist.“

Die Polizei geht davon aus, dass es es in dem Zeitraum zu weiteren Einbrüchen oder -versuchen in  Billmerich und der näheren Umgebung gekommen ist. „Da sich in solchen Fällen üblicherweise nicht jeder Betroffene bei der Polizei meldet, bitten wir darum, das bei der Polizei in Unna nachzuholen, auch telefonisch unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.“

 

Facebookrss