Fröhliches Sommerfest mit Modenschau beim Werkstatt-Berufskolleg

0
96
Trachten verschiedener Nationen: Die Modenshow war eines von vielen Highlights des Sommerfests. (Foto: Werkstatt-Berufskolleg)
Facebookrss

Auf die Lernphase folgt nun für die Schüler die wohlverdiente Pause. Sommerferien!

Gestern, am 12. Juli, fand das dritte internationale Sommerfest des Werkstatt-Berufskollegs statt. Das Fest war nicht nur ein großes Treffen, sondern gleichzeitig auch ein Abschied vor den Ferien: Derzeit bereiten sich 550 Schüler aus mehr als 20 Nationen am Werkstatt-Berufskolleg auf ihr Arbeitsleben vor. Dem Fest als gelungenem Abschluss gingen zwei spannende Projekttage voraus.

Auf dem Programm standen Rap gegen Rassismus, Karate, Schach, Squaredance, Comiczeichnen, das Zimmern von Holz-Skulpturen und vieles mehr. Auf einer Bühne und in den Klassenzimmern präsentierten die Schüler beim Sommerfest die Ergebnisse der verschiedenen Workshops.

„Da war für jeden etwas dabei“, sagte Augusta Sauer, die zusammen mit Tatjana Mansouri die Organisation übernahm. Musik aus aller Welt, eine Modenschau mit Trachten verschiedener Kulturen und kulinarisches Fingerfood aus den Herkunftsländern von Schülern und Lehrern lockten die Besucher.

Facebookrss