Kinderferienpass-Aktion läuft – Beigeordnete Kerstin Heidler besucht Tennistraining

2
136
Tennis-Training Kinderferienpass (Foto: Stadt Unna)
Facebookrss

Ferienspaß für Daheimgebliebene.

Unnas Beigeordnete Kerstin Heidler besuchte am gestrigen Donnerstag, dem 19. Juli 2018, die Veranstaltung „Tennistraining für Kinder und Jugendliche“ im Rahmen des Kinderferienpasses. „Der Kinderferienpass ist eine tolle Sache“, sagte Kerstin Heidler bei ihrem Besuch des Tennisclubs Unna 02 „Grün-Weiß“ e.V. „Es ist schön zu sehen, wie engagiert sich die Vereine an dem Pass beteiligen.“

Bei dem Tennistraining haben die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen spielerisch Zugang zum Tennis erhalten und bekamen darüber hinaus soziale Kompetenzen wie Selbstvertrauen, Verantwortung, Respekt und Hilfsbereitschaft vermittelt. Zudem sollte durch dieses Angebot die Lust auf Bewegung und den Tennissport geweckt werden.

Tennisinteressierte können sich bei Trainer Gustavo Re unter 0176 – 42948014 oder per E-Mail (gustavounna@gmail.com) melden. „Wir haben mittlerweile zehn Jugendmannschaften in unserem Verein und freuen uns über jede weitere Spielerin und über jeden weiteren Spieler.“ Auch Vereinsfahrten und die Teilnahme an Tenniscamps gehören bei dem Tennisclub Unna 02 „Grün-Weiß“ e.V. zum Programm.

Der Kinderferienpass wird vom Kinder- und Jugendbüro der Kreisstadt Unna organisiert. „Der Pass soll den in den Sommerferien daheimgebliebenen Kindern und Jugendlichen ein hochwertiges Angebot bieten“, berichtet Jugendpfleger Hartmut Grimm.

Der Kinderferienpass für die Sommerferien 2018 bietet ein vielseitiges und umfangreiches Sommerferien-Programm für Kinder und Jugendliche an. Sowohl bekannte als auch neue Highlights sind bis Dienstag, 28. August 2018, zu finden. Ausflüge, zum Beispiel in die „Zoom Erlebniswelt“ oder den „Heidepark Soltau“, sportliche Aktivitäten wie Fußball oder Tanz, kreative Kunstkurse, Schwimmkurse und vieles mehr.

Der Pass ist im Bürgeramt mit seinen Außenstellen, dem zib, dem i-Punkt, diversen Geschäften und natürlich im Kinder- und Jugendbüro erhältlich. Zur Online-Version bitte HIER entlang.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Unna

Facebookrss

2 KOMMENTARE