Verletzte bei Unfällen mit Motorrädern

0
395
Symbolbild (Pixabay, H.)
Facebookrss

In Hamm-Mitte verletzten sich ein Motorrad- und ein Autofahrer bei einem Unfall am Donnerstagmorgen (19. Juli) schwer.

Gegen 10:00 Uhr war der 76-Jährige mit seinem VW Golf auf der Adenauerallee unterwegs. Er wollte wenden und sah dabei wohl den Motorradfahrer nicht, der links an ihm vorbeifahren wollte. Die Fahrzeuge kollidierten, sowohl der Autofahrer, als auch der 32-jährige Motorradfahrer erlitten schwere Verletzungen.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei Hamm in ihrer Meldung auf etwa 12.000 Euro.

Bei einem Alleinunfall in Hamm-Pelkum verletzte sich am Freitag  (20. Juli) ein 20-jähriger Motorradfahrer auf der Alten Landwehrstraße leicht. Der junge Hammer fuhr  stadteinwärts und kam auf Höhe der Kreuzung Alte Landwehrstraße/Kerstheider Straße von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen ein Verkehrsschild.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 3.250 Euro, schätzt die Polizei Hamm

Facebookrss