Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der A2

0
237
Polizeiauto
Symbolbild Polizei (Foto Rundblick)
Facebookrss

Am gestrigen Dienstagabend (31. Juli) erlitt ein 52-Jähriger bei einem Unfall auf der A 2 bei Dortmund schwere Verletzungen. Die Autobahn in Richtung Oberhausen war kurzzeitig voll gesperrt.

Ein 26-Jähriger aus Höxter fuhr gegen 21:30 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der A 2, als sein Kleintransporter auf das Heck des vorausfahrenden VW Golf eines 52-Jährigen aus Recklinghausen krachte. Der Wagen des 26-Jährigen prallte ab und schleuderte über alle Fahrstreifen gegen die mittlere Leitplanke.

Der VW kam rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die dortige Schutzplanke und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen, berichtet die Polizei Dortmund. Der 52-Jährige verletzte sich schwer, er kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der 26-Jährige blieb unverletzt.

Die Fahrbahn zwischen dem Kreuz Dortmund-Nordost und dem Parkplatz Kleine Herrenthey war für kurze Zeit voll gesperrt.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei Dortmund in ihrer Meldung auf etwa 18.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Facebookrss