Tödlicher Parkhaus-Streit in Hörde: Prozess gegen 17-Jährige beginnt heute

0
313
Symbolbild (Pixabay, AJEL)
Facebookrss

Ende Oktober soll das Urteil fallen.

Das Mädchen, damals 16, soll eine 15-Jährige auf einem Parkdeck in Dortmund-Hörde erstochen haben.

Vor etwa einem halben Jahr kam es zu der tödlichen Auseinandersetzung, der Rundblick berichtete. Die beiden Freundinnen hatten sich mit einigen anderen Jugendlichen auf dem Parkdeck getroffen. Dann kam es zum Streit, dieser eskalierte. Mit einem Messer soll die Ältere auf das andere Mädchen eingestochen haben. Die 15-Jährige starb im Krankenhaus, die mutmaßliche Täterin wurde festgenommen.

Die Hintergründe des Streits sind noch immer unklar, Gerüchten zufolge soll die eine die Kleidung der anderen beschmutzt haben.

Heute beginnt der Prozess gegen die 17-Jährige vor der 31. Jugendstrafkammer am Landgericht Dortmund. Die Verhandlung findet, wie bei Jugendlichen üblich, unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Medienberichten zufolge wird das Urteil Ende Oktober erwartet.

Facebookrss