Rollerfahrer (17) schwer verunglückt – Gleichaltriger leistet Erste Hilfe

0
490
(Foto: Rundblick)
Facebookrss

Ein 17-Jähriger übernahm vorbildich die Ersthilfe.

In Schwerte ist am frühen Samstagmorgen, 11.08.2018, gegen 00:25 Uhr ein junger Rollerfahrer schwer verunglückt.

Der 17-Jährige fuhr auf dem Verbindungsweg zwischen Gotenstraße und Dorfstraße. In einer Kurve verlor er aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr ins Gebüsch und verletzte sich schwer, berichtet die Polizei. „Ein ihm vorausfahrender 17 jähriger Schwerter leistete ihm bis zum Eintreffen von Rettungskräften Erste Hilfe.“

Der Verunglückte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein beschädigtes Krad musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Facebookrss