Schülerinnen (13/14) in Bönen sexuell belästigt – 19-Jähriger bespuckt und beleidigt Polizisten

3
3965
Symbolbild. (Foto: Rundblick Unna)
Facebookrss

Zwei junge Mädchen aus Bönen sind am frühen Freitagabend (10.08.2018) von einem 19-Jährigen sexuell belästigt worden.

Wie die Polizeileitstelle Unna am Samstag berichtete, passierte der Übergriff auf die beiden Schülerinnen (13 und 14 Jahre) gegen 17:30 Uhr an einem Spielplatz im Bereich der Woortstraße.

Die von den Mädchen gerufene Polizei konnte aufgrund der Personenbeschreibung noch im Nahbereich einen 19-jährigen Bönener antreffen, heißt es in der Meldung der Leitstelle.

Der betrunkene junge Mann ließ zunächst eine Beleidigung gegen die Einsatzkräfte vom Stapel und versuchte dann zu flüchten. Beamtinnen und Beamte stellten sich ihm in den Weg.

Er gebärdete sich jedoch weiter renitent, beleidigte die Beamtinnen und Beamten, spuckte  einem ins Gesicht. „Als er daraufhin zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und gefesselt werden sollte, beschimpfte, beleidigte und bedrohte der Mann die Beamtinnen und Beamten fortwährend weiter“, heißt es im Polizeibericht. Während des Transports zur Wache im Streifenwagen spuckte er einem weiteren Beamten ins Gesicht.

Auf richterliche Anordnung verblieb er bis zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam und wurde anschließend entlassen. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen sexueller Belästigung, Bedrohung und Beleidigung.

– Hinweis der Redaktion: Nachfragen zu dieser Meldung bei der Polizeipressestelle sind erst ab Montagmorgen wieder möglich.

Facebookrss

3 KOMMENTARE