Unna, Howi, Bergkamen: UKBS plant 5 neue Kitas mit 360 Plätzen – 10.000 Euro für kindgerechte Quartiersprojekte ausgelobt

0
249
Mädchen auf einer Schaukel. (Symbolbild / Pixabay)
Facebookrss

„Kinder sind unsere Zukunft.“ Sagt der Geschäftsführer der kreiseigenen Wohnungsgesellschaft, Matthias Fischer.

Zwei werden in Unna, zwei weitere in Holzwickede gebaut und eine fünfte in Bergkamen: Zusammen bieten sie 360 neue Kindergartenplätze.

Die Unnaer Kreis-, Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) hat nach Auskunft von Geschäftsführer Fischer gleich fünf neue Kindertagesstätten in der Pipeline: zwei in Unna, zwei in Holzwickede und eine weitere in Bergkamen. Zusammen bieten sie 360 Plätze.

Und Fischer will mit seinem Unternehmen weitere Angebote und Projekte für die junge Generation herauslocken: 

Zusammen mit den anderen kommunalen Wohnungsgesellschaften, die in der Gruppe WIR zusammengeschlossen sind (WIR steht für Wohnen im Revier e.V.) stellt die UKBS insgesamt 10.000 Euro bereit. Damit sollen Projekte und Initiativen für Kids in den Ruhrgebiets-Quartieren unterstützt werden.

UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer vor dem Verwaltungsgebäude an der Friedrich-Ebert-Straße. (Archivbild RBU)

„Wir wollen mit diesem Preis andere Akteure und die Bürger motivieren, ebenfalls interessante Angebote und Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche im Wohnquartier zu schaffen und weiterzuentwickeln“, begründet der UKBS-Geschäftsführer die Initiative zu diesem WIR-Förderpreis. „Denn Kinder sind unsere Zukunft und wir wollen ihnen eine Perspektive in unseren Quartieren bieten.“

Um die Bemühungen in der Kinder- und Jugendarbeit „vor Ort“ zu optimieren, sind nach Auskunft von Fischer Ideen und Initiativen gefragt, die sich mit folgenden Fragestellungen auseinandersetzen: Wie kann im Quartier die Perspektive für Kinder und Jugendliche gefördert werden; wie gelingt es, benachteiligte Kinder und Jugendliche im Quartier zu integrieren; wie kann der Einfluss der Kinder- und Jugendarbeit gestärkt werden?

 

Projekte und Initiativen können sich bis zum 31. Oktober 2018 online unter        www.wir-foerderpreis.de  bewerben. Dort gibt es auch weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen. Eine Jury aus mehreren Fachdisziplinen wird die Siegerprojekte auswählen.

Die UKBS ist eines von 14 Mitgliedsunternehmen der Gruppe WIR, die über insgesamt fast 95.000 Wohnungen verfügt und damit über 250.000 Menschen im Revier ein sicheres Zuhause bietet.

Hier werden die 5 neuen Kitas gebaut:

Für Unna:

Campus Königsborn,  Erweiterung Stadtteilzentrum Süd

Holzwickede:

Evangel. Kirchengemeinde Opherdicke, Holzwickede-Mitte – Awo

Bergkamen:

Berliner Straße

Facebookrss