Uniq-Portal für die Frau macht jetzt rein in Mode: Aus Schnäppchenfee wird FashionFee

0
328
Facebookrss

Heißgeliebt bei den Mädels ist sie, die Schnäppchenfee – jetzt kommt das UNIQ-Portal aus Holzwickede nach Relaunch in neuem Outfit daher!

Seit 2013 berichtet das UNIQ-Portal Schnäppchenfee bereits über die besten Deals rund um die Dinge, die Frauen glücklich machen: Fashion, Beauty und Accessoires. Angefangen hat alles damals auf der heimischen Couch von Waltraud C. Aßmus in Unna, wo sie die besten Deals für ihre Leserinnen aufspürte.

Inzwischen hat sie sechs Kolleginnen, die sie unterstützen. Neben den besten Angeboten werden in Blogbeiträgen auch Styling-Tipps gegeben und die neuesten Trends vorgestellt. Seit Mittwoch, 15. August, läuft das Portal nun unter der Domain FashionFee.de.

FashionFee-Leiterin Waltraud Aßmus erklärt, was hinter der Namensänderung steckt:

„Kundennähe und -orientierung sind für uns sehr wichtig; wir reagieren auf die Bedürfnisse unserer Leserinnen. Daher agieren wir nicht nur als Dealfinder und Tippgeber, sondern prägen auch Trends und lassen uns dabei von unserer aktiven Community inspirieren, mit der wir in engem Austausch stehen. Bei einer Analyse der Marke im vergangenen Jahr haben wir festgestellt, dass unsere Leserinnen vor allem an den Themen Fashion, Beauty und Accessoires interessiert sind.“

Darum jetzt eine Neuausrichtung sowie ein Rebranding.

Bei dem Relaunch ändern sich somit auch Logo und Design der Seite. Es soll ein Statement gesetzt werden, dass sich die FashionFee nun ganz der Welt der Mode widmet. „Wir werden natürlich weiterhin Angebote aus den Bereichen Mode, Schuhe, Taschen und Kosmetik mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis suchen und präsentieren, aber zugleich dem Wunsch nach einer Fokussierung auf die Themen Fashion und Beauty nachkommen“, blickt Waltraud Aßmus begeistert in die Zukunft.

Wie gewohnt können sich die über 270.000 Facebook-Fans inspirieren lassen und werden mit den wichtigsten Fashion-Infos versorgt. Auch mit Instagram und Pinterest geht die FashionFee an den Start: Seit Februar 2018 ist die Reichweite bei Pinterest von 135.000 auf aktuell mehr als 3,3 Millionen gestiegen. „Wir werden weiterhin Frauen glücklich machen. Wir präsentieren ihnen nicht nur tolle Deals, wir stehen ihnen auch in sämtlichen Lebenslagen mit Rat und Tat zur Seite. Denn das ist uns genauso wichtig, wie tolle Angebote aufzuspüren“, freut sich FashionFee-Leiterin Waltraud C. Aßmus gemeinsam mit ihrem Team auf die Veränderung.

Über Schnäppchenfee/FashionFee

Mit über 270.000 Facebook­Fans und einer Pinterest-Reichweite von 3,3 Millionen ist Schnäppchenfee eines des größten und reichweitenstärksten Portale für Frauen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, das seine Leserinnen täglich mit den besten Angeboten aus der Fashion­, Beauty­ und Lifestyle­Welt versorgt. Im Frühjahr 2013 hat Waltraud C. Aßmus den Blog in Unna gegründet. Seit Mittwoch, 15. August 2018, läuft das Portal unter dem Namen FashionFee laufen.

Facebookrss