Sommertour: Unnas Norden mit dem Rad erkunden

0
118
Symbolbild (Pixabay, Alexas_Fotos)
Facebookrss

Auch Unnas Norden hat einiges zu bieten.

Vom Rathaus aus führt der Rundkurs U5 über die Wege Unnaer Wirtschaftsgeschichte und –Gegenwart: Vorbei am Betriebshof der Stadtbetriebe Unna und am Alu-Werk, geht es durch die Uelzener Heide zur Alten Heide, wo sich das Industriegebiet Nord u.a. mit seinem großen Logistiker DHL anschließt.

Das „alte“ Königsborn mit seinen Zechen- und Arbeitersiedlungen leitet über Königsborn und Vaersthausen zum renaturierten Afferder sowie Massener Bach, einst als Abwasserkanäle genutzt, erklärt die Stadt Unna.

Nach einem Schlenker über Südkamen geht es über die Trassen der einstigen Zechenbahn in Massen direkt nach „Korsika“ – so tauften die Bergleute einst die Siedlung, die direkt neben der späteren Landesstelle entstand. Über Massen und das „Massener Loch“ verläuft der Rundkurs durch das Industriegebiet West und endet nach 26 km wieder in der Unnaer Innenstadt.

Die Radtour dauert etwa zwei Stunden und eignet sich für Familien und Gruppen.

Quelle: Stadt Unna, Büro des Bürgermeisters
Facebookrss