Zeugen gesucht: 19-Jähriger am Morgentor geschlagen und kurz bewusstlos

1
1577
Die Morgenstraße am Eingang zur Fußgängerzone mit dem Ollen Kotten und dem Morgentor. (Archivbild RBU)
Facebookrss

Der Mann schlug zu. Und zwar feste.

Schmerzhaft endete für einen 19-jährigen Unnaer der Stadfestfreitag am Morgentor. Er wurde beim Verlassen des „Ollen Kotten“ von einem aggressiven Besucher so heftig geschlagen, dass er kurz bewusstlos wurde und im Rettungswagen behandelt werden musste.

Der junge Mann sucht nun Zeugen für den Vorfall, der am späten Freitagabend (31. 8. 18) zwischen 22 und 23 Uhr passierte.

Er hatte im Ollen Kotten an der Morgenstraße (Morgentor) ein bisschen gefeiert. Beim Hinausgehen musste er aufstoßen, berichtet er. Dadurch fühlte sich ein anderer Besucher offenbar persönlich angemacht.

„Der Herr meinte, ich hätte ihm ins Gesicht aufgestoßen. Das hatte ich aber nicht.“

Es folgte ein kurzer Wortwechsel. Der 19-Jährige ging dann weiter zum Ausgang der Kneipe, doch der andere (ältere) Besucher folgte ihm, war offenbar auf Streit aus. Erneut sprach er ihn aggressiv auf den Rülpser an.

„Ich habe mich dafür entschuldigt und ihm die Hand gegeben und wollte gehen. Da zieht er mich zurück und sagt, entweder du ver….. dich hier oder ich haue dir eine rein“, schildert der junge Mann.

Hin und her sei es so gegangen, immer aggressiver sei der andere geworden. „Da mir alles zuviel wurde, habe ich schließlich gesagt: Dann hau mir doch eine rein. – Das war ein Fehler, ich weiß…“ Denn der Mann schlug tatsächlich zu, mit der flachen Hand.

Und zwar so fest, dass der junge Unnaer kurzzeitig bewusstlos war und im RTW behandelt werden musste. „Meine Augen und mein Ohr tun immer noch weh“, schilderte er unserer Redaktion am Samstagabend.

Zur Polizei wollte er zunächst nicht gehen, „ich kann den Mann ja kaum beschreiben, die Anzeige bleibt dann ja sowieso liegen…“ Nach Rücksprache mit unserer Redaktion ließ er sich jedoch vom Gegenteil überzeugen und erstattete am heutigen Sonntag Anzeige wegen Körperverletzung gegen Unbekannt.

Den aggressiven Mann kann der 19-Jährige nur vage beschreiben. Ca. 20-30 Jahre alt, recht groß – 1,85-1,95 m, etwas stabiler, vermutlich Deutscher, brauner Bart, er trug kurze Kleidung und in der Erinnerung des jungen Mannes eine Cap.

Zeugen für den Vorfall werden gebeten, sich bei der Polizei oder bei unserer Redaktion zu melden, wir leiten Hinweise weiter.

Facebookrss

1 KOMMENTAR