Sperrung zwischen B1 und Hemmerder Hellweg wird verlängert

0
299
Symbolbild / Archiv RBU
Facebookrss
Die Sperrung der Hemmerder Landwehr bleibt den Ostdörflern noch länger erhalten.
Zwischen dem Hemmerder Hellweg und der B1 / Werler Straße B1 ist noch bis Sonntag, 30. September 2018, weiterhin kein Durchkommen.  Grund dafür ist die Kanalerneuerung, erinnert die Stadt Unna heute (7. 9.).
Im Zuge dieser Kanalerneuerung mussten zunächst der Hemmerder Hellweg und später die Hemmerder Landwehr voll gesperrt werden. Die komplette Baumaßnahme erstreckte sich ursprünglich über den Zeitraum vom 3. Mai bis zum 24. August 2018.
Im ersten Bauabschnitt war der Hemmerder Hellweg zwischen Hemmerder Dorfstraße und
Hemmerder Landwehr nicht zu befahren. Diese Bauphase endete im Juni.
Im zweiten Bauabschnitt, der sich von Juli bis August erstreckt, war die Hemmerder Landwehr zwischen Hemmerder Hellweg und Werler Straße (B1) gesperrt.
Entsprechende Umleitungen sind nach wie vor eingerichtet.
Facebookrss