78-Jährige an Wohnungstür beklaut – Frecher Dieb gab sich als Paketbote aus

0
282
Symbolbild / RBU-Archiv
Facebookrss

Wenn es abends zur Tagesschauzeit an der Wohnungstür klingelt… KANN ein Paketbote vor der Tür stehen…

In diesem Fall war der vermeintliche Bote allerdings ein frecher Dieb, der zugriff, bevor die 78-Jährige an der Wohnungstür reagieren konnte.

Der Kriminelle klingelte am Donnerstagabend, 13. September,  bei der Seniorin in Hamm am Nordenwall und behauptete, Ersatzteile für einen Rollator liefern zu wollen. Als die Seniorin das Paket annahm, griff der Fremde nach ihrer Geldbörse und stob davon…

Der Flüchtige mit europäischem Erscheinungsbild ist zirka 1,75 Meter groß, 25 Jahre alt, hat eine sehr schlanke Statur und schwarze Haare. Er trug dunkle Kleidung und sprach akzentfreies Deutsch, so die Beschreibung laut Hammer Polizei.

Sie rät, möglichst durch das Fenster oder den Türspion zu schauen und Unbekannte auf keinen Fall in die Wohnung zu lassen. Die Haustür sollte man im Zweifel immer geschlossen lassen.

Facebookrss